Edgar Cayce Reading 900-20

 

 

 

 

Reading # 900-20

 

 

Original text

Ins Deutsche übersetzt

READING 900-20

READING 900-20

M 29

M 29

    This Psychic Reading given by Edgar Cayce at the Cambridge Hotel, Apt. 106, 60 West 68th Street, New York City, New York, this 15th day of January, 1925, in accordance with request made by self, [900].

    Dieses Psychische Reading wurde gegeben von Edgar Cayce im Cambridge Hotel, App. 106, 60 West 68th Street, New York City, New York, diesem 15ten Tag des Januar, 1925, in Übereinstimmung mit der gemachten Anfrage durch das Selbst, [900] {Morton Blumenthal}.

    Present: Edgar Cayce; [900], Conductor; Gladys Davis, Steno. Mrs. Edgar Cayce, Mrs. Freda Blumenthal, Mr. and Mrs. Edwin Blumenthal, Hugh Lynn Cayce.

    Anwesend: Edgar Cayce; [900], Leitung; Gladys Davis, Steno. Fr. Edgar Cayce, Fr. Freda Blumenthal, Hr. und Fr. Edwin Blumenthal, Hugh Lynn Cayce.

    Time and Place: 10:30 P. M. New York Time. New York City, N.Y.

    Zeit und Ort: 10:30 Uhr abends Ortszeit New York. New York City, N.Y.

    TEXT

    TEXT

        [900]: You will have before you the reading given by the body Edgar Cayce, in this room, on the 15th day of January, 1925 [900-19], on questions on the book and subject matter. You will continue with Question Five in explanation of spiritual and soul forces, and what relation this plane has to earth. You will answer questions that I may ask you.

        [900]: Du wirst vor dir das Reading haben, das gegeben wurde durch den Körper, Edgar Cayce, in diesem Raum, am 15ten Januar 1925 [900-19], zu Fragen über das Buch und die Innhalte. Du wirst weitermachen mit Frage Fünf, zur Erklärung von spirituellen und seelischen Kräften, und welche Beziehung diese Ebene zur Erde hat. Du wirst Fragen beantworten, die ich dir stellen kann.

        EC: Yes, we have the conditions here, as would be given from this plane.

        EC: Ja, wir haben die Bedingungen hier, wie sie aus dieser Ebene gegeben würden.

        As the soul and spirit entity taken its form in the spiritual plane, as the physical body takes form in the material plane, [it is] subject in the spiritual plane to those immutable laws of the spiritual plane. The spiritual entity of the individual composed, then, of the spirit, the superconsciousness, the soul, the subconscious body, as the body prepared for the entity in the spiritual plane, taking then the position in the Universal Force, or space, that the entity has prepared for itself, and goes through its development in that plane, until ready again to manifest in the flesh plane, and sow that degree of development toward that perfection that would make the entity in its entirety perfect, or one with the Creator. This is the cycle, or development, or condition, of the entity in the earth plane, and in the spiritual plane, whether developed to that position to occupy that it occupies, with its relative conditions left in the environment, and giving, partaking, or assisted by such conditions in its completion of development. As this we would find the ever giving forces, as long as not given to becoming in that sphere that would bring the entity into the perfect conjunction with the Universal Force, the entity depending, whether in spiritual plane, or physical plane, upon its relation with the sphere to which it is the closer attracted. Hence we have those conditions as expressed in the earth's plane; those individuals of a spiritual nature, those individuals of the material nature; the nature not changing in its condition, save by the environment of development.

        Da die Seelen- und Geist-Entität ihre Form in der spirituellen Ebene einnimmt, da der physische Körper in der materiellen Ebene Gestalt annimmt, [ist er] in der spirituellen Ebene jenen unveränderlichen Gesetzen der spirituellen Ebene ausgesetzt. Die spirituelle Entität des Individuums besteht, dann, aus dem Geist, dem Überbewusstsein, der Seele, dem unterbewussten Körper, da der Körper, [der] vorbereitet [ist] für die Entität in der spirituellen Ebene, dann die Position in der Universalen Kraft, oder im Universalen Raum einnimmt, den die Entität für sich selbst vorbereitet hat und geht durch ihre Entwicklung in diese Ebene, bis sie wieder bereit ist, sich in der Fleisch-Ebene zu manifestieren und diesen Grad an Entwicklung aufzeigt in Richtung dieser Perfektion, die die Entität in ihrer Gesamtheit perfekt, oder eins mit dem Schöpfer machen würde. Dies ist der Zyklus, oder die Entwicklung, oder der Zustand, der Entität in der Erdebene, und in der spirituellen Ebene, ob nun entwickelt zu dieser Position, um das zu besetzen, was sie besetzt, mit ihren relativen Zuständen, belassen in der Umgebung, und gebend, und teilnehmend, oder unterstützt durch solche Zustände in ihrem Abschluss der Entwicklung. Wie dies, würden wir die immer gebenden Kräfte finden, solange sie nicht gegeben sind, um in dieser Sphäre das zu werden, was die Entität in diesem Bereich, in die perfekte Verbindung mit der Universalen Kraft hineinbringen würde, hängt die Entität, ob in der spirituellen Ebene, oder der physischen Ebene, von ihrer Beziehung mit der Ebene ab, zu der sie umso näher angezogen ist. Daher haben wir jene Zustände wie sie in der Ebene der Erde zum Ausdruck gebracht werden; jene Individuen von einer spirituellen Natur, jene Individuen von der materiellen Natur; die Natur {das Naturell} ändert sich in ihrem Zustand nicht, außer durch die Umgebung der Entwicklung.

        (Q) Are the desires of the earth's plane carried over into the spiritual plane?

        (Q) Werden die Begehren von der Ebene der Erde in die spirituelle Ebene übernommen?

        (A) When those desires have fastened such hold upon the inner being as to become a portion of the subconsciousness, those desires pass on. Such as one may have in gluttonousness, or in any condition that benumbs the mental forces of the entity, for the subconscious, as given, is the storehouse of every act, thought, or deed. Hence, as we have been given, all are weighed in the balance, as was given in ... [quotation in Latin]. In these conditions, we find these conditions become a portion of the entity to the extent that the entirety of the subconscious becomes imbibed with that condition, wherein the entity depends upon that element for its sustenance. In such conditions these are carried over. Hence the condition as is seen about such entity having passed into the spirit plane, [it] seeks the gratification of such through the low minded individuals in an earth plane, for as thoughts become deeds, and as such desire is loosed in the plane, such conditions become the taking on of the entity from the sphere, as is given, in that "thoughts are deeds" and live as such.

        (A) Wenn jene Begehren solchen Halt auf dem inneren Wesen gefunden haben, um ein Teil des Unterbewusstseins zu werden, gehen jene Begehren weiter. So wie einer sie bei Esslust haben kann, oder bei irgendeinem Zustand, der die mentalen Kräfte der Entität betäubt, denn das Unterbewusstsein, ist wie angegeben, das Lagerhaus {der Speicher} von jeder Handlung, jedem Gedanken, oder jeder Tat. Daher, wie uns gegeben wurde, sind alle abgewogen {auf der Waage gewogen}, wie es angegeben wurde in ... [Zitat in Latein]. Bei diesen Zuständen, finden wir, werden diese Zustände ein Teil von der Entität in dem Ausmaß, dass die Gesamtheit des Unterbewusstseins aufgesaugt wird mit diesem Zustand, wobei die Entität von diesem Element wegen ihrer Nahrung abhängig ist. In solchen Zuständen werden diese übernommen. Daher ist der Zustand, wie er um so eine Entität herum gesehen wird, in die Geistebene übergegangen, [sie] sucht die Befriedigung von einer solchen durch die niedergeistigen Individuen in einer Erdebene, denn, da Gedanken Taten werden, und da ein solches Begehren in der Ebene gelockert ist, werden solche Zustände die Übernehmenden von der Entität aus der Sphäre, wie es angegeben ist, in der "Gedanken Taten sind" und als solche leben.

        (Q) Does this mean that our minds on earth plane may be affected by spirit entities, or such desires of the spirit entities, which have carried these desires into the next plane?

        (Q) Bedeutet das, dass unser Gemüter {minds} auf der Erdebene beeinträchtigt sein können durch Geistentitäten, oder solche Begehren von den Geistentitäten, die diese Begehren in die nächste Ebene übertragen haben?

        (A) Such conditions rely upon the law governing such conditions. When an entity, in the earth plane, desires will manifested to do an error, assisted by error in spirit, as well as in earth plane, as such desire to do that that would assist, they receive hindrances, again they receive the assistance of all good in spirit plane, governed by the law, for law is love, love is law, God is Love.

        (A) Solche Zustände beruhen auf dem Gesetz, das solche Zustände beherrscht. Sobald eine Entität, in der Erdebene, begehrt, manifestiert sich Wille, um einen Fehler zu machen, unterstützt durch Fehler im Geiste, wie auch in der Erdebene, da solches Begehren das zu tun, das unterstützen würde, erhalten sie Hindernisse, wieder erhalten sie die Unterstützung von allem Guten in [der] Geist-Ebene, beherrscht durch das Gesetz, denn Gesetz ist Liebe, Liebe ist Gesetz, Gott ist Liebe.

        (Q) Is it the destiny of every spiritual entity to eventually become one with God?

        (Q) Ist es das Schicksal jeder spirituellen Entität, letztendlich eins mit Gott zu werden?

        (A) Unless that entity wills its banishment. As is given with man, in the giving of the soul, the will, wherewith to manifest in the entity, whether spiritual, whether material. With that, the entity, either spiritual or physical, may banish itself. Again a compliance with law; as has been given, Hell [was] prepared for Satan and his angels, yet God has not WILLED that ANY soul should perish. Giving of will to His creation, Man, that man might be one with Him, giving man the privilege of exercising his (man's) will, or exercising His (God's) will to be one with Him. As in destiny, meaning a law, compliance with a law, destined to be subject, or BEING the law. The destruction of some destined to the contribution to the destruction of such law.

        (A) Außer wenn diese Entität ihre Verbannung will. Wie es mit dem Menschen gegeben ist, beim Geben der Seele, des Willens, womit zu manifestieren ist in der Entität, ob spirituell, ob materiell. Mit dem, kann die Entität entweder spirituell oder physisch, sich selbst verbannen. Wieder eine Einhaltung des Gesetzes; wie es gegeben worden ist, die Hölle [wurde] vorbereitet für Satan und seine Engel, jedoch war Gott nicht GEWILLT, dass IRGENDEINE Seele zugrunde gehen sollte. Das Geben von Wille an seine Schöpfung, dem Mensch, damit der Mensch eins mit Ihm sein könnte, gibt dem Menschen das Privileg, seinem Willen (dem des Menschen) auszuüben, oder Seinem (Gottes) Willen auszuüben, um eins mit Ihm zu sein. Wie beim Schicksal, was bedeutet, ein Gesetz, die Einhaltung eines Gesetzes, berufen, um unterstellt zu sein, oder um das Gesetz ZU SEIN. Die Zerstörung von einigen, die zur Mitwirkung bestimmt sind, zur Zerstörung von solchem Gesetz.

        (Q) Is there such a thing as fate? [See Destiny]

        (Q) Gibt es so etwas wie Los? [Siehe Schicksal]

        (A) Depending upon what is meant by fate. All elements in relative conditions have their bearing upon every element in the earth plane, and the will of any condition being with mind may act against such condition.

        (A) Je nachdem, was mit Los gemeint ist. Alle Elemente in relativen Zuständen haben ihren Bezug zu jedem Element in der Erdebene, und der Wille von irgendeinem Zustand, bei dem Verstand vorliegt, kann gegen einen solchen Zustand handeln.

        (Q) When an entity has completed its development, such that it no longer needs to manifest on earth's plane, how far then is it along towards its complete development towards God?

        (Q) Wenn eine Entität ihre Entwicklung abgeschlossen hat, sodass sie nicht mehr auf der Ebene der Erde zu manifestieren braucht, wie weit ist es dann dahin, hin zu ihrer vollständigen Entwicklung hin zu Gott?

        (A) Not to be given. Reach that plane, and develop in Him, for in Him the will then becomes manifest.

        (A) Das kann man nicht angegeben. Erreiche diese Ebene, und entwickle dich in Ihm, denn in Ihm wird der Wille dann manifestiert.

        We are through for the present.

        Wir sind vorläufig fertig.

 

 

    BACKGROUND

    HINTERGRUND

        See 900-19 follow-up on [3744] series, Psychic Phenomena Through the Subliminal.

        Siehe 900-19 nachfolgend zur [3744-1 bis 5] Serie, Psychische Phänomene Durch das Unterschwellige.

 

Diese Übersetzung wurde bereitgestellt von http://www.phantho.de